So importieren Sie Filme (und Musik) auf das iPad ohne iTunes

iTunes ist eine ziemlich gute Medienverwaltungsanwendung mit einer Vielzahl von Funktionen, aber sie ist nicht perfekt. Jedes Mal, wenn Sie einen Film mit iTunes auf Ihr iPad laden möchten, müssen Sie einen Videokonverter finden, um den Film in ein iPad-freundliches Format zu konvertieren, falls dies noch nicht geschehen ist, damit die Datei ordnungsgemäß funktioniert. Besonders interessant ist es filme auf ipad übertragen ohne itunes, ist das überhaupt möglich? Sie importieren es dann in Ihre iTunes Mediathek und synchronisieren es schließlich mit Ihrem iPad. Wie lange dauert der gesamte Prozess? Kann ein paar Minuten oder ein paar Stunden dauern.

Es bedeutet nicht, dass iTunes ein schlechtes Programm ist, aber es verlangsamt den Prozess des Hinzufügens von Filmen von Ihrem Computer zur iPad-Medienbibliothek. Außerdem unterstützt iTunes keine FLAC-, APE- und OGG-Musikdateien. Gibt es also ein einfaches und schnelles Importieren Ihrer Filme auf das iPad ohne iTunes?

Zum Glück für Sie, viele der beliebtesten Programme im Internet haben die Möglichkeit, Filme/Videos zum iPad ohne iTunes hinzuzufügen.

Einige von ihnen erfüllen nur die Übertragungsbedürfnisse eines durchschnittlichen Benutzers, während andere Ihnen mehr Kontrolle und erweiterte Optionen mit einer aufgeblähten Oberfläche bieten.

In diesem Beitrag stellen wir eine ordentliche Anwendung vor, die das Aufrufen von Filmen auf das iPad zu einem Kinderspiel macht, ohne sich in iTunes einmischen zu müssen. Der Name der App lautet iTransfer. Es ist einfach zu bedienen. Sie schließen Ihr iPad einfach an den Computer an, klicken auf die Schaltfläche Hinzufügen im Fenster des Programms, um zu Ihrem Medienordner auf der Maschine zu navigieren, wählen die Filme aus, und es beginnt automatisch, sie in Ihr iPad zu importieren, unabhängig vom Dateiformat.

  •  Diese Software geht dorthin, wo iTunes nicht hingeht, indem sie es extrem einfach macht, Ihre iPad-Musik wieder auf den Computer oder auf ein anderes iOS & Android-Gerät zu übertragen, zusammen mit anderen Dateien wie Podcasts, Filmen, Fotos, Fernsehsendungen.
  • Es funktioniert sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Plattformen.
  • Die Windows-Version unterstützt sogar Kontakte und Nachrichten. [Siehe auch: iPhone Musik auf Windows 10 sichern].

Mit ein paar einfachen Klicks können Sie Filme und andere Mediendateien vom lokalen Computer auf Ihr iPad kopieren, ohne iTunes zu benötigen.
Wie man Filme ohne iTunes auf ein iPad bringt

Schritt 1: Verbinden Sie sich mit Ihrem iPad.

Laden Sie iTransfer herunter, installieren Sie es auf Ihrem Computer und starten Sie es. Die Anwendung ist einfach zu bedienen, da die Benutzeroberfläche intuitiv ist und die Tasten und Texte darauf relativ groß sind.
Verwenden Sie das im Lieferumfang Ihres iPad enthaltene USB-Kabel, um es mit dem Computer zu verbinden.

Schritt 2: Filme auf das iPad importieren

Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf die Schaltfläche Video, um alle in Ihrer iPad-Bibliothek vorhandenen Videodateien anzuzeigen.
Um Filmdateien auf Ihr iPad zu übertragen, klicken Sie unter Home auf die Option Add. Durchsuchen Sie in dem sich öffnenden Dialog Ihre Festplatte nach der Video- und Filmdatei(en), die Sie auf das iPad laden möchten, wählen Sie diese aus und drücken Sie die Taste Öffnen. Anschließend werden die Filme automatisch auf das iPad übertragen. Sie können den Fortschritt der Bewegung auf dem Bildschirm verfolgen.

Wenn es fertig ist, öffnen Sie Ihre Video-App auf Ihrem iPad, sollten Sie sehen, dass diese Filmdateien dort liegen und darauf warten, dass Sie sie abspielen.

Das ist alles, was es gibt, um Videos vom Computer auf das iPad zu übertragen, ohne iTunes einzubeziehen. Es ist unglaublich einfach zu bedienen. Öffnen Sie nun Ihre Video-App auf dem iPad, um Ihre Filme zu finden….wo sie hingehören.
Dieses Programm funktioniert auch mit Musik, Fotos, Fernsehsendungen, Podcasts und anderen Mediendateien. Sie machen sich keine Sorgen um das mit dem Dateityp kompatible Problem. Es kann alle obskuren Dateitypen spontan konvertieren, so dass es auf Ihrem iPad nahtlos abläuft.

So löschen Sie eine unerwünschte leere Seite in Word

Der ultimative Leitfaden für Office 365

Wenn Sie in der IT-Branche arbeiten, erfahren Sie, wie die Unified SaaS Management Plattform von BetterCloud Ihnen bei der Verwaltung der G Suite und anderer Anwendungen helfen kann. Holen Sie sich den All-in-One-Leitfaden, um Ihre Produktivität mit OneNote zu steigern. Oft ist es wichtig, eine leere seite löschen zu können.
Microsoft-Word-Benutzer können von Zeit zu Zeit auf dieses Problem stoßen: eine leere Seite entweder in der Mitte oder am Ende eines Dokuments, die nicht gelöscht zu werden scheint. Frustrierend! Sie können wählen, ob Sie nur ausgewählte Seiten drucken möchten, aber das löst das Problem nicht gerade.

Hier sind einige mögliche Schritte, um Ihre unerwünschte leere Seite zu löschen. Das obige Video wird auch diese Schritte durchlaufen.
Basislösungen

Die einfachste Lösung:

Gehen Sie zu Ihrer unerwünschten leeren Seite, klicken Sie so nah wie möglich an den unteren Rand der Seite und drücken Sie Ihre Rücktaste, bis die Seite entfernt wird.

Gehen Sie zur Registerkarte ANSICHT, wählen Sie Navigationsbereich im Abschnitt Anzeigen, wählen Sie die Miniaturansicht der leeren Seite im linken Bereich und drücken Sie Ihre Löschtaste, bis sie entfernt wird.
Überprüfen Sie Ihre Abschnitte: Gehen Sie zur Registerkarte SEITE LAYOUT, klicken Sie auf die Schaltfläche Margins und wählen Sie Custom Margins. Klicken Sie auf die Registerkarte Layout. Stellen Sie im Dropdown-Menü neben Abschnittsanfang sicher, dass Neue Seite ausgewählt ist. Klicken Sie auf OK.

Absatzsymbole verwenden

Erkennen Sie, was sich auf der Seite befindet, indem Sie Absatzmarken und Formatierungssymbole anzeigen. Schauen Sie auf Ihrer leeren Seite nach, um zu sehen, ob es irgendwelche Symbole gibt, insbesondere das Absatzzeichen,
oder ¶.

  • Wählen Sie das Symbol aus und löschen Sie es, und Sie werden wahrscheinlich auch Ihre leere Seite löschen.
  • Wenn sich Ihre leere Seite in der Mitte des Dokuments befindet, kann dies auf einen manuellen Seitenumbruch zurückzuführen sein.
  • Wenn die Absatzmarkierungen aktiviert sind, können Sie den Seitenumbruch sehen. Wählen Sie es aus und löschen Sie es.

Probleme mit Tabellen

Wenn sich am Ende Ihres Dokuments eine Tabelle befindet, fügt Word automatisch einen Absatz nach diesem ein, was oft zu einer leeren Seite am Ende führt. Sie können diesen eingefügten Absatz zwar nicht löschen, aber Sie können ihn extra klein machen, damit keine neue Seite angezeigt wird. Wenn die Absatzmarkierungen eingeschaltet sind, wählen Sie das Absatzzeichen aus und ändern Sie die Schriftgröße auf 1 Punkt.
Wenn Sie noch immer ein Absatzzeichen auf der leeren Seite sehen, ändern Sie den Abstand um es herum. Wählen Sie das Absatzzeichen aus, gehen Sie zum Abschnitt Absatz und starten Sie das Dialogfeld Absatzformatierung, indem Sie auf das Popup-Symbol in der unteren rechten Ecke des Abschnitts klicken. Ändern Sie auf der Registerkarte Einrückungen und Abstand jeden Abstand vor oder nach dem Absatz auf 0, ändern Sie den Zeilenabstand auf 0 und klicken Sie auf OK.

Wenn diese beiden Optionen nicht funktioniert haben, können Sie den Absatz ausblenden. Wählen Sie das Absatzzeichen aus und starten Sie das Dialogfeld Schriftart, indem Sie auf das Popup-Symbol in der rechten unteren Ecke des Bereichs Schriftart auf der Registerkarte STARTSEITE klicken. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Versteckt im Bereich Effekte und klicken Sie auf OK.